Manchmal ist es kompliziert. Meistens aber ganz einfach. Hier sind die häufigsten Fragen an unser Team – unser “FAQ”:

Kosten


Das hängt vom benötigten Skill ab – die Sourceconomy-Tagessätze sind sehr wettbewerbsfähig – als Faustregel kann man ansetzen: Etwa die Hälfte der deutschen Freelancerpreise. Für eine Aufwandsabschätzung und Angebotserstellung für Ihr Vorhaben nehmen Sie gerne Kontakt auf.

Nein. Sobald und solange unsere Kolleg/inn/en in der Entwicklung an Kundenprojekten arbeiten, “läuft die Uhr”. Darüberhinaus gibt es weder Pflichtveranstaltungen noch Einrichtungspauschalen oder Ähnliches.

 

Operatives


Unsere Entwicklung arbeitet mit deutschen Dokumenten und deutschen Anforderungen – sowie mit deutschen Texten in allen PM-Systemen (Jira usw.). Der persönliche Austausch via Chat und Videocalls findet auf Englisch statt.

Problemlos und gerne. Für jede Zusammenarbeit empfehlen wir das persönliche Kennenlernen und die Zusammenarbeit für einige Tage oder Wochen am Standort unserer Kunden. Da unsere Entwicklungsteams nie weiter als 2 Flugstunden entfernt beheimatet sind, geht das ohne Probleme. Übrigens auch andersherum: Unsere Kunden sind am Standort unserer Entwicklungsteams ebenfalls sehr willkommen.

 

Projektmanagement


Das Sourceconomy-Büro in Freiburg ist für alle Projekte zuständig und trägt die Erfolgsverantwortung für jedes Kundenprojekt. Auf dieser Basis können für einzelne Projekte direkte Ansprechpartner für technische und organisatorische Fragen vereinbart werden, wo es der Sache dient und Abläufe verschlankt. Meist wird dann ein/e leitende/r Mitarbeiter/in des Sourceconomy-Entwicklungspartners als zusätzliche/r Ansprechpartner/in installiert.

Mit jeder externen Entwicklungsleistung steht ein/e technische Projektleiter/in zur Verfügung, die entweder gemeinsam mit der Entwicklung oder als separate/r Ansprechpartner/in im Dialog mit unseren Kunden ist.

Das Sourceconomy-Büro in Freiburg begleitet darüberhinaus jedes Kundenprojekt und stellt reibungsarme Kommunikation sicher, moderiert die Slack-Plattform, misst die Qualität und berichtet in detaillierten Reports über den Fortschritt in der Zusammenarbeit, berät bei Fragen der langfristigen Ressourcenplanung, organisiert die Hinauf- und Herabsetzung der Teamstärke und steht für alle formalen und vertragsbezogenen Fragen bereit.

 

Qualität


Wir legen gemeinsam mit unseren Auftraggebern zu Projektbeginn exakt fest, wie wir die Qualität messen wollen: Sourceconomy arbeitet mit einem umfangreichen Satz an Reports und Methoden, um Qualität in der Softwareentwicklung messbar zu machen und um hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Für jede Zusammenarbeit wird individuell festgelegt, wer wann welchen Test durchführt und wie die Abnahme erfolgt.
Bei der dauerhaften Zusammenarbeit als Teamergänzung erfolgen die Abnahmen normalerweise laufend d.h. im Tagesgeschäft: Eingecheckter Code wird so betrachtet, wie es für das Projekt üblich und vorgesehen ist – unabhängig davon, wer den Code eincheckt.
Bei der Übernahme von Gesamtprojekten kann entweder eine separate Testduchführung und -dokumentation (auch durch einen weiteren, separaten Entwicklungspartner!) beauftragt werden. Oder es wird eine bestimmte Abnahmephase vereinbart, innerhalb derer die Akzeptanztests durch den Auftraggeber erfolgen.

 

Das Sourceconomy-Angebot


Sourceconomy arbeitet in der Softwareentwicklung ausschließlich mit europäischen Unternehmen im Baltikum (Estland, Lettland, Litauen) und auf dem Balkan (Serbien, Bosnien und Herzegowina, Rumänien).

Wir finden unsere Entwicklungspartner meist durch persönliche Empfehlungen, an die sich eine ausführliche und detaillierte Analyse anschließt. Bei dieser Analyse untersuchen wir sowohl das Gesamtunternehmen als auch die Erfahrungen und Skills einzelner Mitarbeiter/innen. Wenn die Ergebnisse aller Untersuchungen tadellos sind, schließen wir einen Kooperationsvertrag.

Sourceconomy übernimmt Entwicklungsaufträge und stellt den vertraglich-organisatorischen Rahmen, die Kapazitätsplanung, die operative Abwicklung und die Qualitätssicherung zur Verfügung. Mit der eigentlichen Programmierung beauftragen wir unter unserer Verantwortung einen Entwicklungspartner. Um genau den richtigen Entwicklungspartner zu finden, betrachten wir: Die technische Kompetenz (“die erforderlichen techischen Skills und Erfahrungen haben”), die organisatorische Realität (“ein Entwicklungsteam in der angeforderten Zeit und in der geforderten Stärke und Zusammensetzung bereit stellen können”) und die “Chemie” (“mit unserem Kunden effektiv und angenehm zusammenarbeiten können”). Wenn diese drei Faktoren gegeben sind, stellen wir unseren Entwicklungspartner unserem Kunden vor. Erst wenn auch der Kunde seine Zustimmung signalisiert, geht es los.

Ja.

 

Kommunikation


Sourceconomy verwendet Slack, mit einer eigenen Premium-Instanz und separaten, dedizierten Chat-Kanälen für alle Kundenprojekte.

 

Form der Zusammenarbeit


Nein – wir übernehmen Entwicklungsaufträge. Wir vermitteln nichts und überlassen nichts, sondern stehen immer selbst in der Verantwortung für alles, was wir übernehmen und liefern.

Nein. Unsere Entwicklerinnen und Entwickler sind fest angestellte Mitarbeiter/innen unserer Entwicklungspartner. Sie arbeiten im Büro ihres Arbeitgebers auf dessen Weisung an Projektaufgaben. Die Kolleg/inn/en reisen auf Wunsch zu Besprechungen, zur Diskussion von Spezifikationen oder zu Projekt-Meilensteinen an.

Nein. Sourceconomy arbeitet in der Softwareentwicklung ausschließlich mit fest bei unseren Entwicklungspartnern angestellten Entwickler/inne/n.

“Unkomplizierter Zugriff auf Entwicklerkapazitäten und erstklassiger Rundumservice. Sourceconomy macht einen hervorragenden Job – klare Empfehlung.”

Sören Kress | Geschäftsführer | DMIT GmbH, Hamburg


“Ihr Team hat sich hervorragend in unsere Anforderungen eingearbeitet. Wir waren positiv überrascht, wie unkompliziert sich die Zusammenarbeit dargestellt hat – vielen Dank auch für die Begleitung durch Ihr Freiburger Büro, das macht tatsächlich den Unterschied.”

Dipl.-Ing. Juergen Hillemann | Vorsitzender des Vorstands | BCT Technology AG, Willstätt


“Ein großes Lob geht an die engagierten und kompetenten Kolleg/inn/en von Sourceconomy für ihren Beitrag zu unserer Softwareentwicklung!”

Dr. Karsten Sassenscheid | Head of R&D | PTW Physikalisch-Technische Werkstätten Dr. Pychlau GmbH


“Wir haben uns in den vergangenen Jahren mehrfach für verschiedene Projekte an Sourceconomy gewandt – die gelieferte Qualität überzeugt uns, wir haben von der Begleitung durch Sourceconomy und die Entwicklerteams sehr profitiert.”

Christian Seifert, Vorsitzender des Vorstands | Avenit AG, Offenburg


“We received valuable and competent insight and experienced a very practical approach to the staffing of our software development projects. Looking forward to the next opportunity to work with Sourceconomy!”

Niko Heyng, Managing Director | Open Creative Communications, London


“Sourceconomy übernimmt für uns als Technologiepartner kompetent und zuverlässig Entwicklungsaufgaben. Die Kombination aus Koordinationsstelle und flexiblen Entwicklerkapazitäten passt genau zu unserem stets wechselnden und bisweilen schwer vorhersagbaren Bedarf als Agentur.”

Julian Schmittgall, Geschäftsführer | Schmittgall Tower5 GmbH, Stuttgart


“Danke für die erstklassige Unterstützung bei der Produktentwicklung, sowohl in der Programmierung als auch im Projektmanagement”

László Török | Chief Technology Officer | Instamotion Retail GmbH, München


“Das Entwicklungsteam von Sourceconomy ist technisch höchst kompetent, die Zusammenarbeit mit unseren Entwicklern und Projektmanagern ist effizient und professionell – vielen Dank.”

Christian Engelberth | Geschäftsbereichsleiter eCommerce | TWT Interactive GmbH, Düsseldorf


“Vielen Dank an das gesamte Sourceconomy-Team – wir freuen uns schon auf das nächste Projekt mit Euch!”

Steffen Kern | Leitung Digital, Mitglied der Geschäftsleitung (ppa) | Tandem Kommunikation GmbH (LEITWERK Gruppe), Appenweier


Sie benötigen Entwicklungskapazität?

Der persönliche Kontakt ist entscheidend. Im direkten Gespräch finden wir heraus, wie wir den aktuellen und/oder langfristigen Entwicklungsbedarf Ihres Unternehmens optimal decken.

<p><strong>Till Hahndorf<br
/>
</strong>Geschäftsführer</p>

Till Hahndorf
Geschäftsführer